TOYOTA „GR“ SUPRA KOMMT NACH EUROPA

Zum Marktstart gibt es den Toyota GR Supra 2.0 in einer limitierten Fuji Speedway Edition, benannt nach der berühmten japanischen Rennstrecke. Für ganz Europa sind 200 Autos vorgesehen. Sie in alle in Weiß-Metallic lackiert, als Kontrast dazu gibt es rote Außenspiegelkappen und mattschwarze 19-Zoll-Räder. Innen werden Kohlefaser-Einlagen und rot-schwarze Alcantara-Bezüge verwendet. Außerdem sind ein Connect-Paket mit Navigationssystem und ein Sportpaket mit aktivem Sperrdifferenzial, adaptivem Fahrwerk sowie Hochleistungsbremsen Teil der Serienausstattung.

Ende März kommt das neue Einstiegsmodell der Sportwagenbaureihe zu den europäischen Händlern. Wie der 340 PS starke Reihensechszylinder, der weiterhin angeboten wird, stammt der Vierzylindermotor von Kooperationspartner BMW, dort arbeitet er unter anderem im BMW 330i . 190 kW / 258 PS maximale Leistung und ein Drehmoment von 400 Nm schickt er an die Hinterräder des GR Supra. In 5,2 Sekunden (R6: 4,3 Sekunden) beschleunigt das Coupé von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei beiden Motorvarianten bei 250 km/h. Die Zwangskopplung an die ZF-Achtgangautomatik bleibt auch mit dem kleinen Motor bestehen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Event

Event

Carnight 2019
Event Fotos vom Carnight 2019 (PS Racing Center)
Hier klicken
Hot Summer Nites
Fotos von Hot Summer Nites Event in der SCS Vösendorf.
Hier klicken
Tuning Day Teesdorf
Eventfotos vom Tuning Day (ÖAMTC Gelände Teesdorf)
Hier klicken
Voriger
Nächster

Über

Streetlife