SEAT CUPRA

Seit dem 22. Februar hat sich im Hause Seat einiges geändert, denn erstmals bekam die Marke seine eigene Performance-Abteilung. Hier wird aus den sportlichen Cupra-Modellen eine eigene Marke mit einem eigenen CUPRA-Logo, das alle neuen Cupra-Modelle tragen werden. Die Cup Racer, so die Herkunft des Namens Cupra, stehen schon länger für die sportlichen Fahrzeuge von SEAT.

Bestes Beispiel dafür ist der zur IAA vorgestellte “Leon Cupra R“ mit 310 PS und einer verschärften Optik. Live zu sehen waren die neuesten Cupra-Modelle dann erstmals auf dem 88. Internationalen Auto-Salon Genf, wo sie Anfang März vorgestellt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.