RACE FOR GLORY

„Race for Glory – Audi vs. Lancia” erzählt die nervenaufreibende Geschichte der Rallye-WM-Saison 1983, in der Lancia gegen alle Wetten und mit einer unschlagbaren Kombination aus großer Innovationsfreude und außerordentlichem Mut gegen die nahezu unbesiegbaren Audi Quattro antrat und am Ende mit zwei Punkten Vorsprung den Sieg in der Konstrukteurs-Wertung davontrug.

 

 

Daniel Brühl, in der Automobilwelt bekannt durch seine Rolle des Niki Lauda in „Rush“, spielt Audi Sport-Rennleiter Roland Gumpert, während Riccardo Scamarcio die Rolle des Lancia Teamdirektors Cesare Fiorio übernimmt. Volker Bruch spielt Walter Röhrl, den Fiorio davon überzeugte, mit Lancia gegen das 1982 in der WM-Konstrukteurswertung siegreiche Audi-Team anzutreten.

Unter der Regie von Stefano Mordini lässt der adrenalinhaltige Thriller auch noch einmal die bemerkenswerte Geschichte des Lancia 037 Revue passieren – der am Ende als letzter nicht allradgetriebener Rallyebolide den WM-Titel errang. Der Trailer gibt bereits einen Vorgeschmack auf den aktionsgeladenen Film. Wir können es kaum erwarten, ihn ab dem 5. Januar 2024 auf der großen Leinwand und in voller Länge zu sehen.

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Event Tipps

Streetlife Tipps

Streetlife Video

Streetlife Partner