LUCKY CAR ÜBERNIMMT A.T.U?

ATU hat kürzlich mitgeteilt, sich aus dem österreichischen Markt zurückzuziehen. Daher suche man einen Käufer für die 25 Standorte. „Wir führen eine Due-Diligence-Prüfung durch und hoffen bei entsprechendem Ergebnis, die Übernahme aller Werkstätten Anfang 2024 abschließen zu können“, sagte Ostoja „Ossi“ Matic, Gründer und Eigentümer von Lucky Car.

 

 

Man werde „die Standorte zukunftsfit machen und so möglichst viele Arbeitsplätze sichern“, teilte Matic weiters mit. Derzeit beschäftigt ATU in Österreich rund 430 Mitarbeiter. Ziel sei es, den Werkstättenbetrieb an möglichst vielen der Standorte zu übernehmen, teilte Lucky Car in einer Aussendung mit. Eine entsprechende Erklärung wurde am 24. November unterzeichnet. www.lucky-car.at 

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Event Tipps

Streetlife Tipps

Streetlife Video

Streetlife Partner