FAST & FURIOUS TOKYO DRIFT 350 STEHT ZUM VERKAUF

Der getunte Nissan 350Z aus dem Kino-Blockbuster steht zum Verkauf. Dabei handelt es sich um eines von zwei Original-Fahrzeugen aus dem Film. Der Preis für den in Schwarz und Grau gehaltenen Nissan liegt bei rund 99.950 Pfund (113.333 Euro)​. Der Nissan 350Z aus dem Film „Fast and Furious: Tokyo Drift“ wird in Großbritannien verkauft. Der Wagen steht für 99.950 Pfund (113.333 Euro) zum Verkauf. Zum Vergleich, ein neues Porsche 911 Carrera S Cabrio gibt es für einen Preis von knapp 96.000 Pfund (108.854 Euro), einen gebrauchten Basis-350Z für rund 4000 bis 5000 Pfund (4536 bis 5669 Euro). Das Filmauto mit mehr als 17.702 Kilometer hat eine Erstzulassung von 2002. Der Wagen ist ein Unikat, da es nur zwei Modelle gibt, die den Film ohne Schaden überstanden haben.

Ein privater Sammler hat den 350Z kurz nach der Veröffentlichung des Films im Jahr 2006 von Universal Pictures gekauft. Der Nissan 350Z wirkt durch das Widebody-Kit des japanischen Tuner „Veilside“ und der 18-Zoll-Felgen angriffslustig. Dank des leicht frisierten Doppelturbo-Motors von APS passt sich zudem die Leistung der furiosen Optik an. Die 3,5-Liter-V6-Maschine (279 PS laut Verkäufer) lässt den Zetti satte 250 km/h Vmax rennen. Außerdem spendierte man dem japanischen Coupe eine Motorhaube, Heckspoiler und Spiegel aus Carbon. Im Innenraum des Wagens finden sich Sportsitze von Sparco und eine Lachgas-Flasche. Diese wurde für den Film eingebaut und sollte eine Lachgaseinspritzung vortäuschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.