BUGATTI „LEGO“ CHIRON

Zweifellos ist die Lego-Version nicht so leistungsstark oder schnell wie das Original mit 1.500 PS, doch sie beeindruckt dennoch: Sie kann zwei Insassen auf über 20 km/h beschleunigen. Anstelle eines Sechzehnzylinder-Motors waren 2.304 Lego-Motoren erforderlich, um dem Fahrzeug 5,3 PS und ein geschätztes Drehmoment von 92 Newtonmetern zu verleihen. Die Konstruktion besteht aus über 1.000.000 Lego-Technic-Elementen und wiegt 1,5 Tonnen. Bemerkenswert ist, dass kein Klebstoff verwendet wurde; alles hält auch ohne diesen zusammen.

 

Aus der Entfernung erkennt man nicht sofort, dass es sich um ein Lego-Modell handelt. Erst bei näherer Betrachtung offenbart sich die komplexe äußere Haut, die aus miteinander verbundenen dreieckigen Segmenten besteht. Auch im Inneren wurde jedes Detail sorgfältig nachgebildet – von den Sitzen und dem Armaturenbrett bis zum Lenkrad. Das Auto verfügt zudem über einen funktionierenden Tachometer sowie ein abnehmbares Lenkrad. Der bewegliche Heckspoiler sowie die Front- und Rücklichter sind voll funktionsfähig. Allerdings steht das Fahrzeug auf echten Bugatti-Rädern; Reifen aus Lego-Steinen wären zu eckig gewesen. Für Entwicklung und Konstruktion wurden mehr als 13.000 Arbeitsstunden aufgewendet.

 

Für die erste Testfahrt wählte Lego das VW-Testgelände in Ehra-Lessien, rund 15 Kilometer nördlich von Wolfsburg, wo auch der normale Chiron seine Geschwindigkeitsrekorde aufstellte. An einem Wochenende nahm der britische Rennfahrer Andy Wallace, mehrfacher Sieger in Le Mans und Daytona, hinter dem Steuer des Lego-Autos Platz und beschleunigte zur Freude des Publikums auf über 20 km/h. Vorgestellt wurde das Auto dann beim Formel-1-Rennen in Monza.

 

Zahlen & Fakten:
Insgesamt über 1.000.000 LEGO Technik Teile
339 verschiedene LEGO Technic Elemente verbaut
Ohne Klebstoff zusammengesetzt
Gesamtgewicht: 1.500 kg
Im Motor verbaut: o 2.304 LEGO Power Functions Motoren o 4.032 LEGO Technic Zahnräder o 2.016 LEGO Technic Kreuzachsen
Theoretische Leistung 5,3 PS
Geschätztes Drehmoment 92 Nm
Funktionstüchtiger Heckspoiler (mit LEGO Power Functions und Pneumatik)
Funktionstüchtiger Tachometer komplett aus LEGO Technic Teilen
13.438 Arbeitsstunden für Entwicklung und Konstruktion
56 spezialangefertigte Technic Elemente

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Autos News Videos Beiträge Events Community Shops Tipps

Event Tipps

Streetlife Tipps

Streetlife Video

Streetlife Partner